OFB Oberwies 1660-1817

Oberwies gehört bis 1835 zur Pfarrei Nassau, dann zu Schweighausen. Einige Taufen finden sich auch in der Pfarrei Dienethal (mit Dienethal, Sulzbach und Misselberg), die vom Nassauer Pfarrer mitverwaltet wird, jedoch in eigenen KB.

Von den Familien in Oberwies konnten sich hier nur die Gensmann, die Heimann und die May über mehrere Generationen halten. Hinzu kamen u. a. die Back aus Rettert (1768), die Fries aus Endlichhofen (1767), die Hinterweller aus Schweighausen (1745). Weitere Familien, meist Hirten und Schäfer (auch Korbmacher) sind nur vorübergehend hier ansässig und schwer zu fassen.


Ackermann — Back — Bauser — Becker — Berth — Blüß — Bruch — DattnerDeisEisenbartEschEwigFriesFrühlingGensmannGläsnerGilbergHartkopfHeckHehnerHeimannHinterwellerHirtzJahnKleinKollKreidelKreydKunzLenhardLeuchtweisLorchMayMinorMüllerPatronPauliPristum oder PreißmannReifelReiffschnitter  — RinkerRörigRotard (= Rettert ?) — SchäferScheurerSchmidtSchönebergStecklerTheisThielWagnerWeberWeyerWeyrichZimmermannName unbekannt


Letztes Update: 11. September 2021
Ralph Jackmuth