Pesttote 1635

Da ich zur Zeit an einer Erfassung der Sterbeeinträge des ersten Braubacher Kirchenbuchs (1628-1672) arbeite, möchte ich Interessierten die überaus zahlreichen Einträge der Jahre 1635-1636 hiermit zur Verfügung stellen. Die meisten Verstorbenen litten an der Pest und sind Kinder. Nach der Zählung des Pfarrers Johann Kaspar Horresius (+ 12.09.l672 Braubach), der seit 1627 in Braubach war, umfasst das Jahr 1635 beachtliche 223 Einträge und 1636 sogar 299 Einträge. Im Schnitt liegen die Einträge sonst zwischen 10 und 30 pro Jahr. Nach einer ersten Analyse umfasst das Jahr 1635 229 Verstorbene, von denen 98 mit abweichendem Herkunftsort gemeldet sind (42,79 %). Für 1636 sind 301 Verstorbene verzeichnet, von denen 212 einen abweichenden Wohnort haben (70,43 %). Eine Untersuchung zur Verteilung nach Herkunftsorten, kann erst sicher erfolgen, wenn sich die Verstorbenen in diesen Orten aufgrund von Vergleichen (auch aus anderen Quellen) genau identifizieren lassen. Probleme ergeben sich auch in den Ortsnamen, so ist z. B. bei “Bachheim” unklar, ob Ober- oder Niederbachheim gemeint ist. Bei einigen Einträgen ergab sich durch Vergleiche, dass der Herkunftsort nicht genannt war. Deshalb kommen nicht alle Verstorbenen, deren Herkunftsort nicht genannt wird, zwangsläufig aus Braubach. Nach einer ersten Auswertung kamen die meisten Verstorbenen aus Frücht (55 Personen) und Dachsenhausen (35 Personen). Weitere Orte sind u. a.: Gemmerich (26 Pers.), Becheln (20 Pers.), Dessighofen (13 Pers.), Bachheim (13 Pers.), Oberbachheim (10 Pers.), Niederbacheim (8 Pers.), Geisig (11 Pers.). Die linke Rheinseite ist kaum vertreten. Aus Bacharach finden sich 5 Personen (1 unsicher), aus Rhens 4, aus Spay nur 1 Person.

EMS = Rhein-Lahn-Kreis

Nr.
Datum
Eintragstext
Herkunftsort
1 04.01.1635 4 Jan[uarii] ist Elisabeth Weigandin begraben; war Sontag nach dem neuen Jar.
2 13.01.1635 13ten Jan[uarii] ist Elisabeth, Catharinen Margrethen, der Schneiderin, Dochterlein begraben.
3 23.01.1635 23ten Jan[uarii] hatt Hanß Georg Friedgen Maria v[nd] Gertrud begraben lassen, seine Dochterlein.
4 23.01.1635 23ten Jan[uarii] hatt Hanß Georg Friedgen Maria v[nd] Gertrud begraben lassen, seine Dochterlein.
5 26.03.1635 26ten Martij ist Johannes Becker, ein Burger von Nassau, begraben, hat in Donges Reußnerß Hauß geherberget. Nassau (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
6 27.03.1635 27ten Martij ward Melchior Reifferd, ein Jung von Dörrholtzhaußen begraben, herberget in Niclauß Reissings Hauß, dess Müllerß. Dornholzhausen
7 04.04.1635 4ten April[is] ist Maria, ein junges Kind, deß Burggraffen [darüber von jüngerer Hand: Kemp] Dochter auff der Marcsburg, begraben worden.
8 10.04.1635 10ten April[is] hatt Johannes …, der Cramer, sein Dochterlein Annam Christinam christlich zur Erden bestatten lassen.
9 25.04.1635 25ten April[is] ist Conrad, ein Man von Nidererlenbach, ein Soldat vnder Herrn Obrist Wachtmeisters Busseck alhier zur Erden bestattet worden; starb in David Weygands Hauß. Nieder Erlenbach (Frankfurt-Nieder-Erlenbach ?)
10 21.05.1635 21 Maji seind begraben worden Christoffel Hoffman, ein Corporal bürtig von Hirschberg auß dem Slesien [Nachtrag am li. Rand von gleicher Hand: Christophori Hoffmann Frau hieß Anna Hildnerin von der Neuß in Slesien], vnnd Adam Wirschenser von Flammerßfeldt bey Altenkirchen, beyde vnder dem Obristen Dillem von Hanaw vnd der Leib Compagni, so drunden auf dem Wasen von den Lansteiner Soldaten geschossen worden vnnd hie in Meister Stephan Ferberß Hauß gestorben, mitt einer christ[lichen] Leichtpredig auf Begeren, text[us] fuit Rom. 8, v[ersus] 18. Hirschberg in Schlesien (heute Jelenia Góra in Polen)
11 21.05.1635 21 Maji seind begraben worden Christoffel Hoffman, ein Corporal bürtig von Hirschberg auß dem Slesien [Nachtrag am li. Rand von gleicher Hand: Christophori Hoffmann Frau hieß Anna Hildnerin von der Neuß in Slesien], vnnd Adam Wirschenser von Flammerßfeldt bey Altenkirchen, beyde vnder dem Obristen Dillem von Hanaw vnd der Leib Compagni, so drunden auf dem Wasen von den Lansteiner Soldaten geschossen worden vnnd hie in Meister Stephan Ferberß Hauß gestorben, mitt einer christ[lichen] Leichtpredig auf Begeren, text[us] fuit Rom. 8, v[ersus] 18. Altenkirchen-Flammersfeld (Lkr. Altenkirchen)
12 30.05.1635 30 Maji hatt Stoffel Jox sein Söhnlein Christian begraben lassen.
13 04.06.1635 4 Junij ist Anna Dorothea, Balthes Dicken, eines Soldaten alhier Dochterlein, begraben.
14 10.06.1635 10 Junij ist Anna Catharina, Michel Opelß Dochterlein von Daxenhaußen begraben alhier worden. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
15 16.06.1635 16ten Junij ist Maria, Philips Schmidts Dochterlein von Gemmerich, begraben worden alhier Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
16 17.06.1635 17ten Junij ist Henrich Schunck begraben worden.
17 01.07.1635 1ten Julij ist Donges Reußner begraben worden.
18 05.07.1635 5ten Julij, war Dom[inica] 6 post Trin[itatis], hat Gerhard Meltzbach sein Sönlein Donges Peter begraben lassen.
19 06.07.1635 6ten Julij ist Lucey, Donges Geiß, Burgerß von Filsen, Dochterlein alhier begraben worden. Filsen (VG Loreley, EMS, ehemalig Pfarrei Boppard)
20 10.07.1635 10ten Julij ist Henrich, Philips Weiganden Sohnlein, begraben
21 15.07.1635 15ten Julij ist Maria, Andreæ Kuhlen Haußfraw, deß Corporalen alhier, begraben
22 15.07.1635 Eodem Johan Hartman, Johan Waltzer Hausens Sohnlein, eines Soldaten, begraben.
23 17.07.1635 17ten Julij ist Johan Emerich, Johannis Flarri von Mihlen Sonlein begraben. Miehlen (VG Nastätten, EMS)
24 30.07.1635 30 Julij ist Henrich Breidenau begraben worden, fuit hic diligentissim[us] auditor verbi in ecc[les]ia n[ost]ra.
25 31.07.1635 31 Julij ist Zacharias, Hanß Wilhelm Melichß Sohn von Winningen begraben worden. Winningen (Lkr. Mayen-Koblenz)
26 31.07.1635 Eodem zu Nacht Anna Christina, David Schuncken Dochter, begraben worden; obiit peste, ut ferunt.
27 04.08.1635 4ten Aug[usti] ist Anna Margretha, Marx Schumpen s[elig] Dochter begraben worden
28 07.08.1635 7ten Aug[usti] ist Ehrland Henrich Beckerß, deß Fenrichs alhier Mutter begraben worden vnd ehrlich zur Erden bestattet.
29 08.08.1635 8ten Aug[usti] hat Petr[us] Hamer, ein Soldat alhier, sein Sohn Ioh[annem] Philippu[m] begraben lassen.
30 09.08.1635 9ten Aug[usti] ist die Fraw Landschreiberin von Creutzenach, Herrn Johan Adam Hundingern Haußfrau, fürst[lich] pfaltz-simmerischen Landschreiberß, begraben. Bad Kreuznach
31 09.08.1635 Eodem hat Chun Weingarten von Filßen, ein Soldat allhier, vnder Capitainschafft Hern Amptmanß Wildkins zu Reinfelß, Christinam, sein Dochter, … begraben lassen. Filsen (VG Loreley, EMS, ehemalig Pfarrei Boppard); siehe OFB Boppard Nr. W/103
32 10.08.1635 10ten Aug[usti] ist Elisabeth, Peter Beckerß, deß … Dochterlein, begraben worden.
33 12.08.1635 12ten Aug[usti] ist Maria Engel, Hanß Cran, deß Weiß<bin>derß Dochter, begraben worden.
34 13.08.1635 13ten Aug[usti] hat Johannes Purr sein Tochterlein Annam Margretham begraben lassen.
35 13.08.1635 Eodem Peter Welcker von Caub, ein Soldat alhier, Hanß Velten, sein Sohnlein, begraben lassen. Kaub (VG Loreley, EMS)
36 14.08.1635 14ten Aug[usti] ist Johannes, Chun Weingarten Söhnlein von Filßen, eines Soldaten alhir, begraben worden Filsen (VG Loreley, EMS, ehemalig Pfarrei Boppard); siehe OFB Boppard Nr. W/103
37 15.08.1635 15 Aug[usti] ward Margretha Bernhamerin begraben.
38 15.08.1635 Eodem Christoffel Pürr, Johannis Pürren, deß Schmidts Sohn, begraben worden.
39 16.08.1635 16ten Aug[usti] ist Johannes Christophorus Hundiger, Herrn Landschreiberß Sohn von Creutzenach, begraben worden. Bad Kreuznach
40 18.08.1635 18ten Aug[usti] ist Hanß Velten, Velten Scheurerß Sohn von Bacharach, begraben worden, der Vatter hat damalig gedienet alß ein Soldat vnder Hern Leutenant … Bacharach (Lkr. Mainz-Bingen)
41 19.08.1635 19 Aug[usti] ist Maria Agnes, Gerhard Meltzbachs Dochterlein begraben worden.
42 20.08.1635 20ten Aug[usti] seind begraben worden zwey Kinder, Hanß Eberd Deußnerß, Anna Elisabeth vnnd Maria Margretha
43 20.08.1635 20ten Aug[usti] seind begraben worden zwey Kinder, Hanß Eberd Deußnerß, Anna Elisabeth vnnd Maria Margretha
44 21.08.1635 21ten Aug[usti] ist Johan Dieterich, Hanß Giessen Sohnlein, begraben worden.
45 21.08.1635 Eodem Anna Margretha, Johannis deß Leydeckerß Tochterlein begraben.
46 22.08.1635 22ten Aug[usti] ist Johan Melchior, Arnoldt … Sohn von Muhlem [= Miehlen ?], begraben worden. Miehlen ? (EMS)
47 22.08.1635 Eodem Elisabetha Catharina, Herrn Johann Wendelß Rhodij, Pfarreß zu Niderbacheimb, Dochterlein, begraben worden. Niederbachheim (VG Nastätten, EMS)
48 22.08.1635 Eodem Anna Barbara, Stephan Söhnß Dochterlein, begraben worden.
49 22.08.1635 Eodem Anna Elisabeth, Hanß Giessen Dochter, begraben worden.
50 24.08.1635 24 Aug[usti], war Bartholomæj Tag, ist Christ, Donges Christ Baußmanß Sohnlein begraben worden.
51 24.08.1635 Eodem Georg Caspar, Peter Hartings Sohn, begraben worden.
52 24.08.1635 Eodem Johan Wilhelm, auch Peter Hartings Söhnlein begraben.
53 24.08.1635 Eodem Stephan, Philips Ferberß Söhnlein, begraben worden.
54 26.08.1635 26 Aug[usti] ist Iohann Christophorus, Melchior Bochels Sohn außm Polerhoff begraben worden.
55 26.08.1635 Eodem Johann, Conrad Ludwigen, eines Soldaten Kind, begraben.
56 27.08.1635 27ten Aug[usti] ist Maria Catharina, Hanß Thorn Enckel, begraben worden.
57 27.08.1635 Eodem Fridericus Anthonius, Pottenpeterß [?], eines Soldaten, Kind, begraben worden.
58 28.08.1635 28ten Aug[usti] ist Anna Margretha Hunckels begraben, Stephan Hunckelß s[elig] Enckel.
59 28.08.1635 Eodem ist Henrich Zeißen Sohnlein Burckardus von Winningen begraben worden. Winningen (Lkr. Mayen-Koblenz)
60 28.08.1635 Eodem Anna, Arnolds Reußnerß Frau von Winningen begraben.
61 28.08.1635 Eodem Hanß Adam, Arnold Schunks Sohnlein von Millen begraben worden. Miehlen (VG Nastätten, EMS)
62 29.08.1635 29ten Aug[usti] ward begraben Philips, Herrn Johan Pistoris, Pfarrers zue Daxenhaußen, Sohnlein. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
63 29.08.1635 Eodem Ann Eyd [?], Johannis Purren Dochterlein, begraben.
64 30.08.1635 30 Aug[usti] ist Hanß Peter, Philips Krechlerß Sohn, eines Soldaten alhier, begraben, sonst Burger von Bacharach [?] Bacharach [?] (Lkr. Mainz-Bingen)
65 30.08.1635 Eodem Johannes, Johannis Hainerß Sohnlein, begraben.
66 30.08.1635 Maria, Hanß Leppen s[elig] Widwe, begraben.
67 30.08.1635 Eodem Johannes Saffenberg begraben worden.
68 01.09.1635 1ten Sept[embris] ist Sebastian Philips, Sebastian Philipsen, eines Soldaten Sohn alhier, sonsten Burgerß von Bacharach, begraben worden. Bacharach (Lkr. Mainz-Bingen)
69 02.09.1635 2ten Sept[embris] hat Philips Söller von Gemerick ein Kind begraben lassen, so tod auff die Welt kommen. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
70 02.09.1635 Eodem Anna Maria begraben worden, ein Magdlein von Naste<tten>, Hunckelß s[elig] Enckel, so Hanß Lehman erzog. Nastätten (EMS)
71 02.09.1635 Eodem Johan Henrich, Johannis Pürren Söhnlein, begraben worden.
72 02.09.1635 Eodem Jacob Schmidtt, ein Man von Bodenheim, bey Oppenheimb gelegen, begraben worden. Bodenheim (Lkr. Mainz-Bingen)
73 03.09.1635 3ten Sept[embris] ist Johannes, Velten Selters Sohn, begraben worden.
74 03.09.1635 Eodem Hanß, Jacob Mötters Sohn von Daxenhaußen begraben worden.
75 04.09.1635 4ten Sept[embris] ist Adam, Jacob Mötterß Sohn von Daxenhaußen begraben worden.
76 06.09.1635 6ten Sept[embris] ist Anna, Philips Stielen Dochter, begraben Nederburg, ist ein trierisch Dorff vnd der Man ein Soldat alhier gewesen vnder Hern Leutnant Fausten. Nederburg, ein trierisches Dorf
77 06.09.1635 Eodem Anna Margretha, Hanß Schmidts Dochterlein von Daxenhaußen begraben worden. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
78 07.09.1635 7ten Sept[embris] ist Catharina, Henrich Friedgen Frau, begraben.
79 08.09.1635 8ten Sept[embris] ist dem Feldwebel ein Kind begraben, hab mir Namen nit weissen konnen; ist gestorben in meinem Abwesen; ist mir der Name noch zukommen: der Vatter heißet Peter Greff, Burger sonsten von Bacharach: der Verstorbene hat geheissen Jacob Wilhelm. Bacharach (Lkr. Mainz-Bingen)
80 08.09.1635 Eodem Hanß Schmids Dochter Anna Elisabeth begraben worden.
81 09.09.1635 9ten Sept[embris] ist Anna Judith, Philipsen Winterwerben von Gemerick Dochter, begraben worden. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
82 09.09.1635 Eodem Johannet Elisabeth, Peter Langschieds Tochterlein, begraben worden.
83 09.09.1635 Eodem Johan Eberdt, Johannis Saffenbergerß s[elig] Sohn, begraben worden.
84 09.09.1635 Eodem Anna Catharina, Andreæ Meurerß Dochterlein begraben.
85 10.09.1635 10ten Sept[embris] Sebastian Philips, ein Soldat vnder Herrn Leutenant Fausten, sonsten Burger von Bacharach, begraben. Bacharach (Lkr. Mainz-Bingen)
86 10.09.1635 Eodem Lenhard Monav, deß Welschen Dochterlein von Bacheimb, Maria genand, begraben worden. Bachheim (VG Nastätten, EMS)
87 11.09.1635 11ten Sept[embris] ist Peter, Theissen Philipsen Sohn von Gemmerick, begraben worden. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
88 11.09.1635 Eodem Anna Margretha, Hanß Conrad Siegpards Dochter von Winningen, Gerichtschreiberß, begraben. Winningen (Lkr. Mayen-Koblenz)
89 12.09.1635 12ten Sept[embris] ist Martha Catharina, Christoffel Ludwigen Lutzen Dochterlein, begraben worden.
90 13.09.1635 13ten Sept[embris] ist Gertraut Siegpardin, die alte Vogtin von Winningen, begraben worden.
91 14.09.1635 14ten Sept[embris] ist Anna Maria, Peter Hartings Dochterlein, begraben worden.
92 16.09.1635 16ten Sept[embris] Anna Margretha, Johannis Hainß Dochter, begraben worden.
93 16.09.1635 Eodem ist Hanß Donges, dem Kuehirten, ein Dochter begraben worden, Catharina.
94 16.09.1635 Eodem Hanß Henrich, Henrich Weigand s[elig] Sohn, begraben worden.
95 18.09.1635 18ten Sept[embris] ward Henrich, Johannis Hainerß Sohn, begraben; obiit peste.
96 18.09.1635 Eodem ist Catharina, Adam Schmidts Tochter von Oberbacheimb, begraben worden. Oberbachheim (VG Nastätten, EMS)
97 21.09.1635 21ten Sept[embris] ist Philips Beulig begraben worden; obiit peste.
98 21.09.1635 Eodem ist Margreth, Johannis Hainerß Magd begraben worden, ist von Dausenaw gewesen; obiit peste. Dausenau (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
99 22.09.1635 22ten Sept[embris] ist Gerhards Donges Catharina von Kelbach [?] begraben worden. Kehlbach ? (VG Nastätten, EMS)
100 23.09.1635 23ten Sept[embris] Georg Bernhamer begraben worden; peste.
101 23.09.1635 Eodem Hanß Emerich Bernhamer begraben worden; peste.
102 23.09.1635 Eodem Hanß Peter, ein Soldat von Weiterßhauß begraben worden; peste. Weitershausen (Gladenbach, Lkr. Marburg-Biedenkopf)
103 23.09.1635 Eodem ward begraben Hanß Georg, Peter Langschieds Sohnlein.
104 23.09.1635 Eodem ward Eulalia Elisabetha, Lucas Baußman Dochter.
105 26.09.1635 26ten Sept[embris] ist Juliana, die Schunckin, begraben worden.
106 27.09.1635 27ten Sept[embris] ist Margreth, David Weiganden Frau, begraben worden; peste.
107 29.09.1635 29ten Septembris ist Henrich Peter, Hanß Stollen Sohnlein, begraben worden.
108 29.09.1635 Eodem Anna Margreth, Philips Weiganden Dochterlein, begraben worden; peste.
109 30.09.1635 30ten Sept[embris] ward Johannes Michel, deß Müllerß Sohn, begraben.
110 02.10.1635 2ten Octob[ris] ist Johan Peter, Peter Hartings Sohnlein, christlich zur Erden bestattet worden.
111 04.10.1635 4ten Octob[ris] ist Velten Selters begraben worden.
112 04.10.1635 Eodem Catharina, Peter Beckerß Frau begraben worden; peste.
113 04.10.1635 Eodem ward begraben Stoffel Giessen, Hanß Giessen Sohn.
114 04.10.1635 Eodem Johannes Probst sein Tochterlein Catharinam Martham begraben lassen.
115 06.10.1635 6ten Octob[ris] ist Anna Gertrauth, Philips Söllerß Dochterlein von Gemmerick, begraben worden. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
116 06.10.1635 Eodem Anna Christina, Hanß Emerich Bernhamerß Dochterlein, begraben worden; obiit peste.
117 08.10.1635 8ten Octob[ris] ist Maria begraben worden, Justen Listats Dochter von List >von Gemerick<; obiit peste. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
118 08.10.1635 Eodem ward begraben Arnold Hartman, Elias Schreiberß Söhnlein von Langenschalbach; obiit peste. Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus-Kreis)
119 09.10.1635 9ten Octob[ris] ist Catharina, Johannis Zimmermanß Dochterlein, christlich zur Erden bestattet worden.
120 11.10.1635 11ten Octob[ris] ist Sophia, Zerben Sinziegs Dochterlein, begraben worden; obiit peste.
121 11.10.1635 Eodem, Hanß Georg Langen Sohnlein begraben worden; ist der Vatter ein Soldat gewesen.
122 13.10.1635 13ten Octob[ris] ist Margreth, Donges Dadenerß Frau von Kelbach, begraben worden; obiit peste. Kehlbach (VG Nastätten, EMS)
123 14.10.1635 14ten Octob[ris] ist Johan Henrich, Simon Döserß Söhnlein, begraben worden.
124 15.10.1635 15ten Octob[ris] zwen Soldaten begraben worden (…) vnd Hanß (…) cognomen; peste.
125 15.10.1635 15ten Octob[ris] zwen Soldaten begraben worden (…) vnd Hanß (…) cognomen; peste.
126 16.10.1635 16ten Octob[ris] ist Maria Salome, Hans Georg Friedgen Frauw begraben; pest[e].
127 16.10.1635 Eodem ward Anna Elisabeth sein Dochterlein begraben; peste.
128 16.10.1635 Eodem Catharina, Velten Reissings Dochter von Zorn begraben. Zorn (Heidenrod, Rheingau-Taunus-Kreis)
129 16.10.1635 Eodem Anna Judith, Henrich Dietzen Dochterlein, begraben.
130 17.10.1635 17ten Octob[ris] ist An Elß, Philips Weigands Dochter, begraben worden; pest[e].
131 17.10.1635 Eodem Philips Weigand selbsten noch begraben worden; peste.
132 18.10.1635 18ten Octob[ris] ist Elisabeth, Johannis Zimmermanß Frau, begraben worden; pest[e]; war auf Dom[inica] 21 post Trin[itatis].
133 18.10.1635 Eodem Hanß Martin Kießner, Silesi[us], ein Soldat, begraben; pest[e]. Schlesien
134 18.10.1635 Eodem Philips Butzbach von Nastedten, ein Soldat, begraben. Nastätten (EMS)
135 19.10.1635 19ten Octob[ris] ist Hanß Conrad, der Hafener, ein Soldat von Giessen, begraben worden. Gießen
136 21.10.1635 21ten Octob[ris] ist Anna Margretha, Deißen des Hoffmans, D<ochter> von Falckenborn, begraben worden. Hof Falkenborn (Dachsenhausen, VG Loreley, EMS)
137 21.10.1635 Eodem Christ Henrich, Hans Georg Friedgen Sohn, begraben worden; obiit peste.
138 21.10.1635 Eodem Anna Barbara, Lorentz Bley Dochter, begraben worden; pest[e].
139 22.10.1635 22ten Octob[ris] ist Balthasar Haubt, ein Soldat v[nseres] g[nädigen] F[ürsten] vnd H[errn], alhier begraben, so vorm … von Lanstein geblieben.
140 22.10.1635 Eodem Johannes Becker, Maternus Beckerß Sohn, begraben worden; pest[e].
141 23.10.1635 23ten Octob[ris] ist begraben worden Margreth, Henrich Fuchsen Mutter.
142 23.10.1635 Eodem ward begraben Philips Weigandt; pest[e].
143 23.10.1635 Eodem Andreas Meurer begraben worden; pest[e].
144 23.10.1635 Eodem Stoffel Listat von Gemerick begraben, pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
145 23.10.1635 Eodem Anna Christin, sein Dochter, begraben worden; pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
146 23.10.1635 Eodem Velten Jonas von Neustad an der Eisch, ein Soldat vnder Capitain Wisman, begraben. Neustadt an der Aisch (Mittelfranken, Bayern)
147 23.10.1635 Eodem Christo[ph] Bernhard begraben, ein Soldat von Lanstein, so … …. Lahnstein (EMS)
148 24.10.1635 24ten Octob[ris] ist Anna, Melchior Röllerß Fraw, deß alten Schultheissen von Gemerick, begraben Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
149 24.10.1635 Eodem Anna, Justen Listats nachgelassene Wittib, begraben worden; pest[e]
150 24.10.1635 Eodem ward begraben Hanß Conrad, Johan Conrads Sohn von Wetzlar; pest[e]. Wetzlar
151 24.10.1635 Eodem ward begraben Maria Elisabeth, Henrick Beckers Dochter Sibylla; pest[e].
152 25.10.1635 25ten Octob[ris] ist Freypp Sibyllæ, der Frauen vor der Pforten, Dochter, begraben worden; pest[e].
153 27.10.1635 27ten Octobr[is] ist Johan Emerich, Dieterich Bernhamerß Sohnlein, zur Erden bestattet worden.
154 28.10.1635 28ten Octob[ris] auf Simonis vnd Judæ Tag ist Anna Maria, Jacob Rassels Dochter, begraben worden, sein nachgelassene Wittib, vnd von welcher diß Kind vnehelich gezeuget ist, Anna Elisabeth Arbeylerin; pest[e].
155 28.10.1635 28ten Octob[ris] auf Simonis vnd Judæ Tag ist Anna Maria, Jacob Rassels Dochter, begraben worden, sein nachgelassene Wittib, vnd von welcher diß Kind vnehelich gezeuget ist, Anna Elisabeth Arbeylerin; pest[e].
156 28.10.1635 Eodem Anna Margreth, deß Pfarrers von Bacheimb Magdt, d… Iohannis Wendelini Rhodij; obiit peste. Bachheim (VG Nastätten, EMS)
157 01.11.1635 1ten Novemb[ris] ist Susanna Christina, Hern Johannis Pistorij, Pfarrerß von Daxenhaußen Dochterlein, begraben; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
158 01.11.1635 Eodem Johannet, Leonhards Monav, deß Welschen, Dochterlein von Bacheimb Bachheim (VG Nastätten, EMS)
159 01.11.1635 Eodem Anna Maria, Zerben Sinziegs Dochterlein, begraben worden; pest[e].
160 02.11.1635 2ten Novemb[ris] ist Margreth, Philips Weiganden s[elig] Dochter; begraben worden; pest[e].
161 02.11.1635 Eodem Susanna, Philips Weiganden Dochter, begraben worden; pest[e].
162 04.11.1635 4ten Novemb[ris] ist Anna, Barthel Kuffeners von Bausem Dochterlein, begraben. Bausem [= Rüsselsheim-Bauschheim ? (Lkr. Groß-Gerau)]
163 05.11.1635 5ten Novemb[ris] ward Peter Noth, ein Soldat, begraben, war von Speyer. Speyer
164 05.11.1635 Eodem Anna Walpurgis, Philips Dreifellers Dochter von Gaiß. Geisig (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
165 05.11.1635 Eodem Margreth, Velten Reissings Dochter, begraben; pest[e].
166 06.11.1635 6ten Novemb[ris] ist Hanß Georg, Andreæ Meurerß Sohnlein, begraben worden.
167 06.11.1635 Eodem Anna Barbara Friderichs von Bechel begraben. Becheln (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
168 08.11.1635 8ten Novembr[is] ist Johannes Iaphet, Philips Sollers Sohnlein von Gemerick, begraben worden. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
169 08.11.1635 Eodem Anna Maria, Goarn Haußen von Gemerick dochter, begraben worden. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
170 08.11.1635 Eodem Appel, ein Weibsp[er]son auß Francken, begraben worden, so in David Schuncken Haus sich aufgehalten; pest[e]. Franken
171 09.11.1635 9ten Novemb[ris] ist Alexander Hain, Johannis Hainß Sohn, begraben worden; pest[e].
172 09.11.1635 Eodem ward begraben Catharina, Philips Weigandt Dochter; pest[e].
173 10.11.1635 10ten Novemb[ris] ist Hans Henrich, Henrich Beckerß Sohn, begraben; pest[e].
174 11.11.1635 11ten Novemb[ris], ist Martinitag, ist Gud von Geiß begraben: pest[e]. Geisig (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
175 13.11.1635 13ten Novemb[ris] ist Madalena, Hern Johan Wendelini Rhodij, Pfarrers von Bacheimb, Dochter, begraben; pest[e]. Bachheim (VG Nastätten, EMS)
176 13.11.1635 Eodem Johan Gottfried, filiol[us] ejusdem, begraben worden; pest[e]. Bachheim (VG Nastätten, EMS)
177 14.11.1635 14ten Novembr[is] ist Anna Margreth, Peter Hinderwällerß Dochter, von Bacheimb, begraben worden; pest[e].
178 14.11.1635 Eodem Werner Fuchß, ein Soldat, begraben worden; pest[e].
179 14.11.1635 Eodem Johan, ein Jung auß der gemeinen Muhl, bey dem Müller Johannes Stotzen seiner (…)
180 15.11.1635 15ten Novemb[ris] Henrich Friedgen ein Sohn begraben, Jeremias genandt; pest[e].
181 15.11.1635 Eodem Henrichs Jacoben von Ober Bacheimb ein Dochter begraben; Apollonia genandt. Oberbachheim (VG Nastätten, EMS)
182 16.11.1635 16ten Novemb[ris], Montag nach dem 25 Sontag Trin[itatis], ist Maria Elisabetha, deß Pfarrerß Horresii Dochter begraben; pest[e]. Gott verleih ir ein frolich Aufferstehung.
183 17.11.1635 17ten Novemb[ris] ist Herr Johannes Eisemius, Pfarrer von Marienfels, begraben worden; pest[e]. Marienfels (VG Nastätten, EMS)
184 18.11.1635 18ten Novemb[ris] ist Wendel Hattenman begraben worden.
185 18.11.1635 Eodem Donges, Cyrein Claußen von Daxenhaußen Sohn, begraben worden. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
OFB Dachsenhausen Nr. 0345 (Clos)
186 19.11.1635 19ten Novemb[ris] ist Johan Gottfried, Johannis Hoffmanß Sohn von Daxenhaussen, begraben worden; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
187 20.11.1635 20ten Novemb[ris] ist Johannes Clauß, der Schultheiß von Daxenhaussen, begraben worden; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
OFB Dachsenhausen Nr. 0346 (Clos)
188 20.11.1635 Eodem Adam, Jacoben Bochels Sohn von Bacheim, begraben worden; pest[e]. Bachheim (VG Nastätten, EMS)
189 20.11.1635 Eodem Susanna, Henrich Beckerß, deß Fenrichs, Dochter, begraben worden; pest[e].
190 20.11.1635 Eodem Margreth, Barthel Kiefferß von Baußheimb, eines Soldaten, Dochter, begraben worden; pest[e]. Baußheimb [= Rüsselsheim-Bauschheim ? (Lkr. Groß-Gerau)]
191 22.11.1635 22ten Novemb[ris] ist Herr Johannes Pistorius, Pfarrer von Daxenhaussen, begraben vnd in die Pfarrkirch geleget worden; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
192 23.11.1635 23ten Nov[embris] ist Magdalena, Niclaß Reissings Dochter, begraben worden; pest[e].
193 25.11.1635 25ten Novemb[ris] ist Anna Margreth, Simon Dienenthalß Dochter, begraben worden.
194 25.11.1635 Eodem werden begraben Philips Caspar vnd Catharina, Hanß Stollen Kinder.
195 25.11.1635 Eodem werden begraben Philips Caspar vnd Catharina, Hanß Stollen Kinder.
196 26.11.1635 26ten Novemb[ris] ist Anna Catharina, Lorentz Bornigen Dochter, eines Soldaten, begraben; pest[e].
197 26.11.1635 Eodem ward begraben Caspar, der Trommenschleger alhier, von Beuern bürtig. Beuern
198 30.11.1635 30 Novemb[ris] auff Andreæ Tag ward Anna Margreth, Hans Stollen Frau begraben; pest[e].
199 30.11.1635 Eodem Anna Barbara, Peter Motters Dochter von Daxenhaußen; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
200 30.11.1635 Eodem Hanß Melchior, Philips Dreyfellerß Sohn von Geiß; pest[e]. Geisig (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
201 04.12.1635 4ten Decemb[ris] ist Peter, Gerhard Gaisen Sohn von Filsen, begraben worden; pest[e]. Filsen (VG Loreley, EMS, ehemalig Pfarrei Boppard); siehe OFB Boppard Nr. G/025
202 08.12.1635 8ten Decemb[ris] ist Anna Maria, Herrn Johan Wendel Rhodij, Pfarrers von Bacheimb, Magd, begraben worden; obiit pest[e]; sonsten Andreæ …nerß Dochter von Ober Bacheimb. Oberbachheim (VG Nastätten, EMS)
203 08.12.1635 Eodem Catharina, Hanß Scheffers Dochter von Dornholtzhaußen, begraben worden; pest[e].
204 08.12.1635 Eodem Appollonia, Jacob Bochels Dochter von Ober Bacheimb, begraben worden; pest[e]. Oberbachheim (VG Nastätten, EMS)
205 10.12.1635 10ten Decemb[ris] ist Peter Adam, Peter Mötterß Sohn von Daxenhaußen, begraben worden; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
206 10.12.1635 Eodem ward begraben Peter Conrad, deß verstorbenen Soldaten vnder Bussecken, nachgelassenes Sohnlein von Nider Erlenbach; pest[e]. Nieder Erlenbach (Frankfurt-Nieder-Erlenbach ?)
207 11.12.1635 11ten Decemb[ris] Donges Jacob, Henrich Jacobs Sohn von Ober Bacheimb, begraben worden. Oberbachheim (VG Nastätten, EMS)
208 13.12.1635 13ten Decemb[ris] ist Jacob Muller von Daxenhaußen begraben. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
209 13.12.1635 Eodem ward Anna Margreth, Johannis Hards Dochter von Hohensteden begraben. Hahnstätten (VG Aar-Einrich, EMS)
210 15.12.1635 15ten Decemb[ris] ist Johannes, Johannis Hoffmans Sohn von Gemmerick begraben worden; pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
211 15.12.1635 Eodem ward begraben Anna Catharina, Jacob Motterß Dochter von Dachenhausen, pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
212 16.12.1635 16ten Decemb[ris] ist Elisabeth, Henrichs Haußen Wittib von Gemmerick, begraben worden; pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
213 16.12.1635 Eodem ward begraben Martin, Hanß Donges von Ober Bacheimb Sohn; pest[e]. Oberbachheim (VG Nastätten, EMS)
214 18.12.1635 18ten Decemb[ris] Gertrauth, Peter Heymans Dochter begraben worden von Swiekaussen; pest[e]. Schweighausen (VG Bad Ems-Nassau, EMS)
215 20.12.1635 20ten Decemb[ris], war Dom[inica] 4 Advent[us], ward Susanna, die Schumacherin von Frücht, begraben, Johannis Stotzen, deß gemeinen Müllers Schwester; pest[e]. Frücht (VG Bad-Ems Nassau, EMS)
216 20.12.1635 Eodem begraben Margreth, Bernhard Leyendeckerß s[elig] nachgelassene Widwe.
217 20.12.1635 Eodem ward begraben Johannes, Johannis Schefferß Söhnlein; pest[e].
218 21.12.1635 21ten Decemb[ris] ist Catharina, Stoffel Schmits Fraw von Gemerick, begraben worden; pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
219 21.12.1635 Eodem Michelß Sohn von Frücht Hanß Donges begraben worden; pest[e]. Frücht (VG Bad-Ems Nassau, EMS)
220 22.12.1635 22ten Decemb[ris] ist Peter Paul[us], Philips Mötterß Sohn von Daxenhaussen, begraben worden. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
221 26.12.1635 26ten Decemb[ris], auff Stephanitag, ist Georg, Johannis Hoffmanß Sohn von Gemmerick, begraben worden; pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
222 26.12.1635 Eodem ward Philips Mötterß Kind begraben, so tod auf die Welt kommen.
223 26.12.1635 Eodem ward Niclaß, Johannis Holtzhaußers Sohn von Frücht, begraben; pest[e]. Frücht (VG Bad-Ems Nassau, EMS)
224 27.12.1635 27ten Decemb[ris], auf Johannis Tag, ist Catharina, Philips Mötterß Fraw von Daxenhaußen, begraben worden; pest[e]. Dachsenhausen (VG Loreley, EMS)
225 27.12.1635 Eodem ward Johannes, Peter Beckers, dess Organisten, Sohn, begraben; pest[e].
226 28.12.1635 28ten Decemb[ris] ist Johan Philips, Johannis Greben Sohn von Gemmerick, begraben worden; pest[e]. Gemmerich (VG Nastätten, EMS)
227 28.12.1635 Eodem Johan Ludwig, Donges Nadelerß Sohnlein, begraben worden.
228 30.12.1635 30ten Devemb[ris] hat Johanß Donges von Bacheimb sein Sohn Johan Jacob begraben lassen; pest[e]. Bachheim (VG Nastätten, EMS)
229 30.12.1635 Eodem ward begraben Anna Felizitas, deß Scharffrichters Dochter alhier; pest[e].

Letztes Update: 27. Februar 2021
Ralph Jackmuth